Archiv der Kategorie: Aktuelles

Drachenretter im Einsatz

Drachenretter im Einsatz: Die Klasse 4d stand mit ihrem Theaterstück auf der Bühne des Jungen Thalia Theaters

Monatelang haben die Kinder der Klasse 4d Texte gelernt, Aufstellungen geübt, Gesten und Rollen erprobt. Nach zwei aufregenden Hospitationen von Theaterpädagogen des Thalia-Theaters war es dann soweit: Die Klasse wurde im Mai zum Theaterfest „Theater macht Schule“ eingeladen. Dort standen die 23 Kinder auf der ganz großen Bühne – und erzählten in ihrem Theaterstück „Drachenretter“, dass Prinzessinnen nicht immer ängstlich und Ritter nicht immer mutig sind. Und dass man einen Drachen eigentlich nicht unbedingt töten muss.

 

Das Theater war sehr schön. Die Waldgnomenkönigin war cool drauf!

Latifah

 

Ich fand in unserer Aufführung die Drachenszene spannend, wo Friedrich den Drachen gezähmt hat. Und ich fand es auch gut, dass wir zusammen gesungen haben.

Kristian

 

Beim Drachenkampf kam Rauch und wir sind immer drei Schritte vor und drei Schritte nach hinten gegangen. Das fand ich gut.

Ferdinand

 

Die Szene, wo die Waldgnomen in Zeitlupe durch den Wald geschlichen sind fand ich schön. Die Waldgnomen waren sozusagen kleine Wichtel, die grün sind. Am Anfang stand ich als Erzählerin ganz allein auf der Bühne, das hat sich toll angefühlt.

Cléa

 

Am Anfang war die Waldgnomenkönigin sehr wütend und Ritter Friedrich war ganz ängstlich. Das fand ich gut.

Adilcia

 

Am letzten Tag haben alle Theaterkinder zusammen eine Mini-Disco gemacht und auf der Bühne getanzt, das war toll!

Paula

Neues aus dem „Wilden Land“

In unserem „Wilden Land“ hat sich so einiges getan:

Sommerlich grün wirken nun schon einige Abschnitte des neuen Schulhofes, der bei unserem Pflanzfest so fleißig von der Schulgemeinschaft gestaltet worden ist.

Senkrechtluftbild vom „Wilden Land“ aus 50m Höhe.

Und es hat sich sehr gelohnt:

Die Schülerinnen und Schüler nutzen eifrig jede Pause, um ihren Schulhof nach ihren Vorstellungen zu gestalten und zu bespielen.

Auch sehr beliebt bei den Schülerinnen und Schülern ist unser „Marktplatz“. Dieser lädt ein für Theater, Spielzeiten, Pausen und kann auch für den Unterricht im Freien genutzt werden.

Um diesen laufenden Veränderungsprozess zu dokumentieren, werden wir auch zukünftig Bilder des Schulhofes aufnehmen und auf der Homepage in regelmäßigen Abständen veröffentlichen.

Das „Wilde Land“: Bilder vom Pflanzfest

Aufbruch ins Wilde Land
Das „Wilde Land“ zum Anfang des Pflanzfestes aufgenommen aus der Luft…
… und das „Wilde Land“ zum Ende des Pflanzfestes.
Graben, graben, graben…
Gute Vorbereitung…
… und alle helfen mit!
Die Weidenbauten wachsen!
… und wachsen!
Starke Jungs…
… und fleißige Jungs…
… und natürlich Mädels!
Und noch ein Helfer!
… und eine fleißige Helferin mit ihrem Patenbaum.
Gemeinsam schaffen wir das!

Weitere Informationen zu unserem Pflanzfest

Wir würden uns sehr freuen, Sie auch persönlich am 23. März um 10 Uhr begrüßen zu können, wenn wir das „Wilde Land“ gemeinsam gestalten.

Die wichtigsten Informationen finden Sie auf unserem Einladungsflyer.

Wer sich weiterführend mit unserem Projekt auseinandersetzen möchte, kann hier gerne Auszüge zum Konzept des Arbeitsprojekts „Wildes Land“ einsehen:

Konzept Wildes Land 

Wir freuen uns auf eine gelingende, gemeinsame Gestaltung!

 

Tag der offenen Tür 2019

Am 11. Januar fand unser Tag der offenen Tür 2019 statt.

Auch in diesem Jahr haben wir einen Einblick in die Klassenräume und Fachräume ermöglicht und haben uns dabei gerne von interessierten Eltern und Kindern über die Schulter schauen lassen.

In der Mensa befanden sich wie gewohnt unsere Informationsstände. Wir informierten u.a. über:

  • unsere Schule und unser Profil
  • den Uhlennudelclub (GBS)
  • den Elternrat
  • unser Förderkonzept
  • die Fachbereiche Mathematik und Deutsch
Unsere Schulleitung Frau Feddersen berät und informiert über die Schule. Ebenfalls offen für Fragen und gerne bereit das Schulgelände zu zeigen: unsere Schülerguides.

 

 

 

Der Uhlennudelclub informiert.
Unser Elternrat ist auch mit einem Infostand vertreten.
Unsere Förderkoordinatorin Frau Jacobs präsentiert das Förderkonzept der Grundschule Marienthal.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Frau Schwank informiert über den Fachbereich Deutsch.
Frau Bergeest präsentiert das Lehr- und Lernmaterial für den Mathematikunterricht. Die Schülerguides stehen ebenfalls für Fragen bereit.

Weihnachtssingen 2018

 

Hier kommt ein großer Dank an alle Mitwirkenden des

Weihnachtssingens 2018!

Auch wenn es im Dezember viele Termine gab: das Weihnachtssingen der Grundschule Marienthal gehörte ganz klar zu den Terminen, die mit Spannung erwartet wurden. Sowohl von unseren Kindern als auch von mir. So machten wir uns sehr zeitig auf den Weg, um noch gute Plätze zu bekommen.

Die erste Überraschung wartete gleich am Eingang der Turnhalle

auf alle Besucher:

drei Saxophonistinnen mit Nikolausmützen – Frau Asmus, Frau Hodgson und Frau Jacobi – begrüßten uns mit dem Lied „Ihr Kinderlein kommet“.

So betraten wir mit einem Lächeln die – dank dem Elternrat –

weihnachtlich geschmückte Turnhalle , welche sich nach und nach gut füllte.

Frau Feddersen führte in gewohnt schwungvoller und motivierenden Art durch das Programm, welches aus einer guten Mischung aus traditionellen und neueren Weihnachtsliedern bestand.

Wunderbar zu sehen und zu hören, mit welchem Spaß all

e Mitglieder der MaryValleyBand und des Schulchores Musik machten.

Das Weihnachtssingen mit der Schulhymne zu beginnen war eine schöne Idee, bewirkte das gemeinsame Singen doch gleich ein Zusammengehörigkeitsgefühl.

Die Lieder „Ist es noch weit bis Bethlehem“ und „Weihnacht‘ ist

auch für mich“ begleiten unsere Familie als Dauerohrwürmer.

Den Abschluss bildete das Lied „Ich gebe dir dieses Licht.“ Wir sangen so lange, bis in jeder Reihe Kerzen verteilt waren und die Turnhalle dadurch in wärmeres Licht getaucht wurde.

So konnten wir erneut lächelnd durch die mittlerweile dunklen Straßen nach Hause gehen.

Die Kinder hatten allerdings keine Muskeln frei zum Lächeln, denn sie kauten die am Ausgang verteilten Schokoweihnachtsmänner.

Rundum eine gelungene Veranstaltung, die bei uns die Vorfreude auf Weihnachten richtig entfachte.

Barbara Kornmaul

Anmeldungen für Vorschule und Klasse 1

Anmeldungen für Vorschule und Klasse 1  für das Schuljahr 2019/20

https://www.hamburg.de/einschulung/

Für die Vorschulklassen (17.10.2018 – 25.01.2019 im Schulbüro)

  • können alle Kinder angemeldet werden, die zwischen dem 2. Juli 2013 und dem 1. Januar 2015 geboren sind.
  • Kinder, die zwischen dem 2. Juli 2014 und dem 1. Januar 2015 geboren sind, werden nur aufgenommen, wenn sie voraussichtlich auch frühzeitig eingeschult werden.

Schulanfängerinnen und Schulanfänger in Klasse 1 (07.01.2019 – 25.01.2019)

  • Am 1. August 2019 werden alle Kinder schulpflichtig, die in der Zeit vom 2. Juli 2012 bis zum 1. Juli 2013 geboren sind.
  • Kinder, die nach dem 1. Juli 2013 geboren sind, können auf Antrag der Sorgeberechtigten unter Berücksichtigung ihres geistigen, seelischen, körperlichen und sprachlichen Entwicklungsstandes vorzeitig eingeschult werden.

Eltern, deren Kinder zum 1. August 2019 schulpflichtig werden, erhalten im Rahmen der Anmelderunde für die Erstklässler ein Einladungsschreiben von ihrer regional zuständigen Schule.

weitere Informationen